In der Kategorie „Gute Nachbarschaft, Sek I“ hat das Team der Sekundarschule Rheinhausen (jetzt Gesamtschule Körnerplatz) mit dem Projekt „Glück auf – wir treffen uns“ den mit 50.000€ dotierten Schülerwettbewerb Förderturm der Ideen der RAG-Stiftung gewonnen. Unter dem Motto Standort verpflichtet werden nun unterschiedliche Aktivitäten wie Tanzen, Geschichten lesen oder Gesellschaftsspiele im Stadtteil Rheinhausen umgesetzt. Unter dem Titel Die Rheinhausener Sekundarschule freut sich über 50.000 Euro finden Sie einen Artikel der NRZ.
Hier finden Sie weitere Infos zu den RAG-Siegerteams und die Pressemitteilung der RAG-Stiftung.


Von oben rechts: Thomas Krützberg (Beigeordneter der Stadt Duisburg) und Yvonne Gebauer (Ministerin für Schule und Bildung) mit dem glücklichen Gewinner-Team der Sekundarschule Rheinhausen. Foto: Mark Ansorg


Der Auftakt für das Projekt erfolgte in Zusammenhang mit der Verleihung der Auszeichnung Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage im Rahmen einer Videokonferenz mit über 100 TeilnehmerInnen am 26.06.2020. Die Aufzeichnung der Preisverleihung finden sie hier. 

Wir freuen uns sehr darauf, diese voneinander unabhängigen, sich jedoch hervorragend ergänzenden, Projekte in unsere Schulwelt einzugliedern.

Beide Projekte lassen sich nicht nur im Schulalltag, sondern auch im Stadtteil durch ein Zitat verbinden:


„Das beste Mittel gegen Rassismus: das Kennenlernen“

Helmut Glaßl

An dieser Stelle können Sie bald mehr zu diesem Projekt lesen!